Strenzfelder Allee 28, 06406 Bernburg helpdesk.meta@hs-anhalt.de

Was ist zu tun

  1. Beantragung über das Online-Formular, Zertifikatsdatei speichern und Zertifikatsantrag ausdrucken.
  2. Zertifikatsantrag persönlich beglaubigen lassen
  3. Zertifikat abholen
  4. Einbinden des Zertifikats in Outlook.
Hinweis
  • Legen Sie sich vor Beginn der Arbeiten ein Verzeichnis für Ihre Benutzerzertifikatsdateien an einem sicheren Ort an.
  • Speichern Sie alle in diesem Prozess generierten Dateien in diesem sicheren Verzeichnis.
  • Speichern Sie Ihre im Prozess benutzten Passwörter in einem sicheren Format ab.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

1. Beantragung über das Online-Formular

  • Öffnen Sie das Webinterface der CA der Hochschule Anhalt G2 für Nutzerzertifikate.
  • Klicken Sie auf "Ein neues Nutzerzertifikat beantragen"
    01 Antragseiten DFN PKI
  • Füllen Sie die Antragsfelder sorgfältig aus.

    Hinweise zu den Formularfeldern:
    • Name (CN): Der Name muss dem Eintrag Ihres Lichtbildausweises entsprechen.Bitte verwenden Sie keine Umlaute.
    • E-Mail: Sie können nur eine E-Mail-Adresse der Hochschule Anhalt zertifizieren lassen.
    • Abteilung (OU): Fachbereich AFG
      Sollten Sie zu einem späteren Zeitpunkt die Abteilung verlassen/wechseln, sind Sie verpflichtet, das ausgestellte Zertifikat zurückzuziehen und ggf. ein neues Zertifikat zu beantragen!
    • Namensraum: Wählen Sie aus dem Listenfeld den Wert "O=Hochschule Anhalt - Anhalt University of Applied Sciences,C=DE"
    02a Antrag stellen
  • Sperr-PIN: Wählen Sie eine Sperr-PIN, mit der Sie bei Verlust des Zertifikats dieses über die DFN-PKI-Seite sperren lassen können.
  •  Bestätigen Sie die Einhaltung der für Zertifikatsinhaber geltenden Regelungen (siehe oberes Dokument "DFN-PKI: Info für Zertifikatsinhaber")
  • Wählen Sie, ob Ihr Name und Ihre E-Mailadresse im öffentlichen Verzeichnis der DFN-PKI aufgenommen werden soll.
  • Klicken Sie auf "Weiter"
    02b Antrag Ihre Daten
  • Überprüfen Sie bitte Ihre Angaben auf Richtigkeit, speichern Sie die Antragsdatei
    03 Antrag pruefen speichern drucken
  • Vergeben Sie ein sicheres Passwort für Ihre Antragsdatei
    03b Antrag pruefen speichern drucken
  • Speichern Sie die Antragsdatei im JSON-Format an einem sicheren Ort ab.Sie benötigen diese Datei wieder um Ihr Zertifikat online abzuholen.
    03c Antrag pruefen speichern drucken
  • Laden Sie das Antragsformular (PDF) herunter und drucken es aus.
    Unterschreiben Sie den ausgedruckten Antrag handschriftlich (X) (Ort,Datum) + (X) (Unterschrift)
    03d Antrag pruefen speichern drucken

2. Zertifikatsantrag persönlich beglaubigen lassen

  • Vereinbaren Sie per E-Mail einen Termin mit einer der CA-Registrierungsstellen.

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Zum Termin müssen Sie persönlich erscheinen. Bitte bringen Sie mit:
    • den unterzeichneten Antrag
    • einen gültigen Lichtbildausweis (Personalausweis / Reisepass / Aufenthaltstitel etc..

3. Zertifikat abholen

  • Nach erfolgreicher Registrierung und Bearbeitung werden Sie per E-Mail informiert. Folgen Sie dem Link in der E-Mail um das Zertifikat abzuholen und geben Ihre im Schritt 1. generierte Antragsdatei im JSON-Format an:
    04a Zertifikat abholen
  • Anschließend müssen Sie Ihr persönliches Zertifikat an einem sicheren Ort speichern:
    04b Zertifikat abholen
  • Damit ist der Prozess abgeschlossen. Sie können Ihre persönliche Benutzerzertifikatsdate im PKCS#12 Format mit der Dateiendung ".p12) nun verwenden.
  • Sichern Sie diese Zertifikatsdatei uznd das zugehörige Passwort vor Verlust oder Beschädigung

 

Kontakt

Für Fragen und Hinweise wenden Sie sich bitte an:

Hochschule Anhalt
Strenzfelder Allee 28
06406 Bernburg

Web: https://helpdesk.hs-anhalt.de
E-Mail: helpdesk.meta@hs-anhalt.de

Wer ist online?

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online